skip to Main Content
Erfolgreiche Unternehmer In Der Schweiz Setzen Auf Ein Eigenes Büro

Erfolgreiche Unternehmer in der Schweiz setzen auf ein eigenes Büro

In ganz Europa boomt aufgrund der anhaltenden Digitalisierung der Markt an innovativen Start-up-Unternehmen. Durch eine immer bessere Vernetzung, auch über die Schweizer Landesgrenzen hinaus, ergeben sich neuartige Geschäftsmodelle und auch Kunden können immer leichter erreicht werden, welche in anderen Teilen der Welt zu Hause sind. Auch viele Schweizer Gründer stehen jedoch schnell vor dem Dilemma, dass die eigenen Privaträume zum Arbeiten nicht mehr ausreichen. Ein Mietbüro kann hier auf kosteneffiziente Weise schnell für Abhilfe sorgen.

In modernen Büros können auf Wunsch der Schreibtisch, ein bequemer Stuhl und alle Geräte der üblichen Bürokommunikation angemietet werden. Dies lohnt sich für alle Schweizer, die noch nicht über ein großes Budget verfügen, um sich die Komplettausstattung eines Büros selbst leisten zu können. Es ist jedoch nach vorheriger Absprache auch jederzeit möglich, eigene Büromöbel mitzubringen. Wer sich also zu Hause schon einen kleinen Arbeitsplatz eingerichtet hat und auf das gewohnte Arbeitsumfeld nicht verzichten möchte, kann die Ausstattung auch einfach in das Mietbüro mitnehmen. Es gibt übrigens Anbieter von anmietbaren Gewerbeflächen in der Schweiz, welche völlig ohne Maklercourtage auskommen. Wer so ein Büro mieten möchte, sollte sich einmal auf dieser Seite umsehen.

Was für Gewerbeflächen können in der Schweiz angemietet werden ?

Der Markt für Büroräume ist groß und für jeden Zweck lassen sich die geeigneten Büroräume anmieten. Für Einzelunternehmer, welche sich ausserdem am Arbeitsplatz mit Geschäftsleuten aus anderen Branchen vernetzen möchten, kann es hilfreich sein, einen Arbeitsplatz im Grossraumbüro oder einem innovativen Coworking Space zu mieten. In vielen Schweizer Coworking Spaces arbeitet übrigens eine Vielzahl an Programmierern. Sollte es also einmal für das eigene Unternehmen nötig werden, Spezialisten für die Programmierung oder IT-Experten zurate zu ziehen, ergeben sich im Mietbüro oft günstige Kooperationsmöglichkeiten. Trifft man sich zur gemeinschaftlichen Mittagspause auf einen netten Plausch, können auch die einzelnen Dienstleistungen zum Teil erheblich günstiger werden. In jedem Fall sparen Unternehmer und Geschäftsführer im Coworking Space jedoch die meist doch teure Anreise. Alle Anliegen können direkt vor Ort ausgehandelt werden, lästiges E-Mail-Schreiben oder lange Telefonate entfallen, was nicht zuletzt zu einer gesteigerten Effizienz beiträgt.

Was ist in der Büromiete inbegriffen ?

Es sind vertraglich alle Leistungen vereinbart, die Rechte und Pflichten aller Vertragspartner festgehalten. Die monatliche Gesamtmiete für ein Büro beinhaltet also nicht nur die reine Bereitstellung der Gewerbefläche. Als besonderen Luxus empfinden es viele Schweizer, die im Mietbüro arbeiten, dass die Büroräume nicht selbst gereinigt werden müssen. Auch in der Nacht muss sich niemand um die Sicherheit Sorgen machen, da es in modernen Mietbüros stets auch einen Wachdienst gibt, welcher am Wochenende, nachts und auch an Feiertagen die Technik im Büro sicher im Auge behält. Anbieter von mietbaren Gewerbeflächen haben natürlich ein persönliches Interesse daran, dass die Gerätschaften in den Büroräumen am nächsten Morgen allen Mietern auch voll funktionsfähig zur Verfügung stehen und nicht durch Vandalismus oder Diebstahl mit Arbeitsausfällen gerechnet werden muss.

Weiterhin ist es möglich, am Gebäude ein eigenes Firmenschild aufzuhängen. Selbstverständlich stehen auch Briefkästen im Mietbüro zur Verfügung, sodass sämtliche geschäftliche Post an die Adresse des angemieteten Büros geschickt werden kann. Wer viele Kunden im Büro empfangen möchte, kann einen separaten Meetingraum nutzen oder Geschäftskunden im Imbiss-Bereich auf einen frisch gebrühten Kaffee empfangen. Getränke und Speisen sind jedoch in der Büromiete nicht enthalten und werden nach Verbrauch abgerechnet. Häufig stehen in Coworking Spaces einfach Geldkassetten zur Verfügung, in die jeder Mieter den entsprechenden Betrag für Speisen oder Getränke nach Bedarf hineinlegt, hier herrst untereinander großes Vertrauen. Auch Wechselgeld steht in so einer Kasse bereit. Allgemein können sich die verschiedenen Mieter aufeinander verlassen und es kommt in der Regel im Mietbüro nichts weg – alle arbeiten erfolgsorientiert und überaus fair zusammen.

Ein eigenes Büro mieten oder im Grossraumbüro einen Arbeitsplatz anmieten ?

Wer ein Büro für mehrere Mitarbeiter anmieten möchte, profitiert sicher von einem eigenen Arbeitsbereich, welcher sich separiert von den übrigen Arbeitsplätzen befindet und vor allem durch eine Tür geschlossen werden kann. Schweizer mit einem besonders kleinen Budget können sich im Grossraumbüro aber zum Beispiel auch einen Arbeitsplatz mit anderen Menschen teilen. In diesem Fall ist es meist nicht möglich, sich persönlich einzurichten und eigene Bürogeräte, ausser einem Arbeitslaptop, ins Büro mitzubringen. Wer aber zum Beispiel nur die Buchhaltung im Mietbüro erledigen möchte oder aus einem anderen Grund das Büro nur für wenige Stunden am Tag oder auch nicht jeden Tag benötigt, kann hier zum besonders günstigen Preis ein Büro mieten. Beachten Sie jedoch, dass lediglich Dauermieter ein Firmenschild an der Fassade des Bürokomplexes anbringen dürfen und auch sonst für Teilzeit-Mieter allerlei Nebenkosten anfallen könnten, welche bei Dauermietern im Komplettpaket der Büromiete bereits inbegriffen sind.

Back To Top